Datenschutz­erklärung der Praxis-­Website zahnarztteam-hamm.de

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unseren Web­seiten. Nach­folgend möchten wir Sie über den Umgang mit Ihren Daten gem. Art. 13 Daten­schutz­grund­ver­ordnung (DSGVO) in­formieren.

Verantwortlicher

Verant­wort­lich für die nach­folgend dar­gestellte Daten­er­hebung und -ver­arbeitung ist die im Impressum ge­nannte Stelle.

Speicherung der IP-Adresse

Wir speichern die von Ihrem Web­browser über­mittelte IP-­Adresse streng zweck­ge­bunden für die Dauer von sieben Tagen, in dem Interesse, An­griffe auf unsere Web­seiten er­kennen, ein­grenzen und be­seitigen zu können. Nach Ablauf dieser Zeit­spanne löschen bzw. ano­nymi­sieren wir die IP-Adresse. Rechts­grundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Nutzungsdaten

Wenn Sie unsere Web­seiten besuchen, werden auf unserem Web­server temporär so­ge­nannte Nutzungs­daten zu statistischen Zwecken als Proto­koll ge­speichert, um die Qualität unserer Web­seiten zu ver­bessern.

Dieser Daten­satz besteht aus

  • der Seite, von der aus die Datei an­ge­fordert wurde,
  • dem Namen der Datei,
  • dem Datum und der Uhr­zeit der Ab­frage,
  • der über­tragen­en Daten­menge,
  • dem Zugriffs­status (Datei über­tragen, Datei nicht ge­funden),
  • der Be­schreibung des Typs des ver­wendeten Web­browsers,
  • der IP-­Adresse des an­fragenden Rechners, die so ver­kürzt wird, dass ein Personen­bezug nicht mehr her­stell­bar ist.

Die ge­nannten Protokoll­daten werden nur anonymisiert ge­speichert.

Daten­über­mittlung an Dritte

Wir über­mitteln Ihre Daten im Rahmen einer Auftrags­ver­arbeitung gem. Art. 28 DSGVO an Dienst­leister, die uns beim Betrieb unserer Web­seiten und der damit zusammen­hängenden Pro­zesse unter­stützen. Unsere Dienst­leister sind uns gegen­über streng weisungs­ge­bunden und ent­sprechend ver­trag­lich ver­pflichtet. Folgende Dienst­leister setzen wir ein: tdoescher.de, Sander Concept GmbH.

Daten­über­mittlung in Dritt­länder

Teil­weise über­mitteln wir personen­be­zogene Daten an ein Dritt­land außer­halb der EU. Wir haben dabei jeweils Sorge für ein an­ge­messenes Daten­schutz­niveau ge­tragen:

Im Falle von Google Analytics (USA) folgt ein an­ge­messenes Daten­schutz­niveau aus der ent­sprechenden Teil­nahme am Privacy-­Shield-­Abkommen (Art. 45 Abs. 1 DSGVO).

Cookies

Auf unseren Web­seiten nutzen wir Cookies. Cookies sind kleine Text­dateien, die auf Ihrem End­gerät ge­speichert und aus­ge­lesen werden können. Man unter­scheidet zwischen Session-­Cookies, die wieder ge­löscht werden, so­bald Sie ihren Browser schließen und permanenten Cookies, die über die einzelne Sitzung hinaus ge­speichert werden. Cookies können Daten ent­halten, die eine Wieder­erkennung des ge­nutzten Geräts mög­lich machen. Teil­weise ent­halten Cookies aber auch ledig­lich Infor­ma­tionen zu be­stimmten Ein­stellungen, die nicht per­sonen­be­zieh­bar sind.

Wir nutzen auf unseren Webs­eiten Session-­Cookies. Die Ver­arbeitung er­folgt auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO und in dem Interesse die Be­nutzer­führung zu opti­mieren bzw. zu er­möglichen und die Dar­stellung unserer Web­seite an­zu­passen.

Sie können Ihren Browser so ein­stellen, dass er Sie über die Platzierung von Cookies in­formiert. So wird der Gebrauch von Cookies für Sie trans­parent. Sie können Cookies zu­dem jeder­zeit über die ent­sprechende Browser­ein­stellung löschen und das Setzen neuer Cookies ver­hindern. Bitte be­achten Sie, dass unsere Web­seiten dann ggf. nicht optimal an­ge­zeigt werden und einige Funktionen technisch nicht mehr zur Ver­fügung stehen.

Einsatz von Google Analytics

Zur bedarfs­ge­rechten Ge­staltung unserer Web­seite er­stellen wir pseudo­nyme Nutzungs­profile mit Hilfe von Google Analytics. Google Analytics ver­wendet Cookies, die auf Ihrem End­gerät ge­speichert und von uns aus­ge­lesen werden können. Auf diese Weise sind wir in der Lage, wieder­kehrende Be­sucher zu er­kennen und als solche zu zählen. Die Daten­ver­arbeitung er­folgt auf der Grund­lage Ihrer Ein­willigung, die Sie uns über das vor­ge­schaltete Banner er­teilen können (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO). Möglich­keiten zum Wider­ruf dieser Ein­willigung finden Sie weiter unten.

Die durch das Cookie er­zeugten Infor­ma­tionen über Ihre Be­nutzung dieser Web­site wer­den in der Regel an einen Server von Google in den USA über­tragen und dort ge­speichert. Da wir die IP-­Ano­nymi­sierung auf dieser Web­seite akti­viert haben, wird Ihre IP-­Adresse von Google je­doch zuvor inner­halb von Mitglieds­staaten der Euro­päischen Union ge­kürzt. Nur in Aus­nahme­fällen wird die volle IP-­Adresse an einen Server von Google in den USA (ein an­ge­messenes Daten­schutz­niveau liegt nach Art. 45 Abs. 1 DSGVO durch Googles Teil­nahme am Privacy Shield vor) über­tragen und erst dort ge­kürzt. Wir haben mit Google Inc. (USA) zu­dem einen Ver­trag zur Auftrags­ver­arbeitung nach Art. 28 DSGVO ge­schlossen. Google wird alle Informationen dem­nach nur streng zweck­gebunden nutzen, um die Nutzung unserer Web­site für uns aus­zuwerten und Reports über die Web­site­akti­vitäten zu­sammen­zu­stellen.

Sie können der Ver­arbeitung jeder­zeit wider­sprechen. Bitte nutzen Sie hier­für eine der folgenden Möglich­keiten:

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine ent­sprechende Ein­stellung Ihrer Browser-­Soft­ware ver­hindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall ge­gebenen­falls nicht sämtliche Funktionen dieser Web­site voll­um­fänglich werden nutzen können.

Sie können darüber hinaus die Er­fassung der durch das Cookie er­zeugten und auf Ihre Nutzung der Web­site be­zogenen Daten (inkl. Ihrer IP-­Adresse) an Google sowie die Ver­arbeitung dieser Daten durch Google ver­hindern, indem sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfüg­bare Browser-­Plugin herunter­laden und installieren.

Eine Er­fassung durch Google Analytics können Sie zu­sätzlich ver­hindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-­Out-­Cookie ge­setzt, der die zu­künftige Er­fassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Web­site dauer­haft ver­hindert:

Klicken Sie hier, um der Verarbeitung Ihrer Daten durch Google Analytics zu widersprechen.

Erläuterungen der Sicher­heits­maß­nahmen

Um Ihre Daten vor un­er­wünschten Zu­griffen möglichst um­fassend zu schützen, treffen wir technische und orga­nisa­torische Maß­nahmen. Wir setzen auf unseren Seiten ein Ver­schlüsselungs­ver­fahren ein. Ihre An­gaben werden von Ihrem Rechner zu unserem Server und um­ge­kehrt über das Inter­net mittels einer TLS-­Ver­schlüsselung über­tragen. Sie er­kennen dies daran, dass in der Status­leiste Ihres Browsers das Schloss-­Symbol ge­schlossen ist und die Adress­zeile mit https:// be­ginnt.

Ihre Rechte als Nutzer

Bei Ver­arbeitung Ihrer personen­be­zogenen Daten ge­währt die DSGVO Ihnen als Web­seiten­nutzer be­stimmte Rechte:

  1. Auskunfts­recht (Art. 15 DSGVO):

Sie haben das Recht eine Be­stätigung darüber zu ver­langen, ob Sie be­treffende personen-­bezogene Daten ver­arbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Aus­kunft über diese personen­be­zogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im einzelnen auf­geführten Infor­mationen.

  1. Recht auf Be­richtigung und Löschung (Art. 16 und 17 DSGVO):

Sie haben das Recht, un­ver­züglich die Berichtigung Sie be­treffender un­richtiger personen­be­zogener Daten und ggf. die Ver­vollständigung un­voll­ständiger personen­be­zogener Daten zu ver­langen.

Sie haben zudem das Recht, zu ver­langen, dass Sie be­treffende personen­be­zogene Daten un­verzüglich ge­löscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im einzelnen auf­ge­führten Gründe zu­trifft, z. B. wenn die Daten für die ver­folgten Zwecke nicht mehr be­nötigt werden.

  1. Recht auf Ein­schränkung der Ver­arbeitung (Art. 18 DSGVO):

Sie haben das Recht, die Ein­schränkung der Ver­arbeitung zu ver­langen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO auf­ge­führten Voraus­setzungen ge­geben ist, z. B. wenn Sie Wider­spruch gegen die Ver­arbeitung ein­gelegt haben, für die Dauer einer etwa­igen Prüfung.

  1. Recht auf Daten­übertrag­barkeit (Art. 20 DSGVO):

In be­stimmten Fällen, die in Art. 20 DSGVO im Einzelnen auf­ge­führt werden, haben Sie das Recht, die sie be­treffenden per­sonen­be­zogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinen­les­baren For­mat zu er­halten bzw. die Über­mittlung dieser Daten an einen Dritten zu ver­langen.

  1. Wider­spruchs­recht (Art. 21 DSGVO):

Werden Daten auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 1 S. lit. f er­hoben (Daten­ver­arbeitung zur Wahrung be­rechtigter Interessen), steht Ihnen das Recht zu, aus Grün­den, die sich aus Ihrer be­sonderen Situation er­geben, jeder­zeit gegen die Ver­arbeitung Wider­pruch ein­zu­legen. Wir ver­arbeiten die personen­bezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nach­weis­bar zwingende schutz­würdige Gründe für die Ver­arbeitung vor, die die Interessen, Rechte und Frei­heiten der be­troffenen Person über­wiegen, oder die Ver­arbeitung dient der Geltend­machung, Aus­übung oder Ver­teidigung von Rechts­ansprüchen.

  1. Be­schwerde­recht bei einer Auf­sichts­be­hörde

Sie haben gem. Art. 77 DSGVO das Recht auf Be­schwerde bei einer Auf­sichts­be­hörde, wenn Sie der An­sicht sind, dass die Ver­arbeitung der Sie be­treffenden Daten gegen daten­schutz­recht­liche Bestimmungen ver­stößt. Das Be­schwerde­recht kann ins­besondere bei einer Auf­sichts­be­hörde in dem Mit­glieds­staat Ihres Aufent­halts­orts, Ihres Arbeits­platzes oder des Orts des mut­maß­lichen Ver­stoßes geltend ge­macht werden.

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Unser be­trieb­licher Daten­schutz­be­auftragter steht Ihnen gerne für Aus­künfte oder An­regungen zum Thema Daten­schutz zur Ver­fügung:

Dr. Claudia Göhring, dr.c.goehring@gmail.com

Kontakt­formular

Sie haben die Möglich­keit, mit uns über ein Web­formular in Kontakt zu treten. Zur Nutzung unseres Kontakt­formulars be­nötigen wir Ihren Namen und Ihre E-­Mail-­Adresse. Weitere An­gaben können Sie mit­teilen, müssen dies jedoch nicht.

Google Maps

Auf unseren Webseiten betten wir Karten des Dienstleisters Google ein, die nicht auf unseren Servern gespeichert sind. Damit der Aufruf unserer Webseiten mit eingebetteten Kartendiensten nicht automatisch dazu führt, dass Inhalte des Drittanbieters nachgeladen werden, zeigen wir in einem ersten Schritt nur lokal abgespeicherte Vorschaubilder der Karten an. Hierdurch erhält der Drittanbieter keine Informationen.

Erst nach einem Klick auf das Vorschaubild, werden Inhalte des Drittanbieters nachgeladen. Hierdurch erhält der Drittanbieter die Information, dass Sie unsere Seite aufgerufen haben sowie die in diesem Rahmen technisch erforderlichen Nutzungsdaten. Wir haben auf die weitere Datenverarbeitung durch den Drittanbieter keinen Einfluss. Mit dem Klick auf das Vorschaubild geben Sie uns die Einwilligung, Inhalte des Drittanbieters nachzuladen.

Die Einbettung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, sofern Sie zuvor Ihre Einwilligung über einen Klick auf das Vorschaubild abgegeben haben.

Daten­schutz­erklärung für unsere Social Media Seiten

Nach­folgend möchten wir Sie über den Um­gang mit Ihren Daten gem. Art. 13 Daten­schutz­grund­ver­ordnung (DSGVO) infor­mieren.

Verant­wortlicher

Wir, die Zahn­arzt­praxis Zahn­arzt­team Hamm, be­treiben folgende Social Media Seiten:
- Facebook: https://de-de.facebook.com/zahnarztteamhamm/

Unsere Kontakt­daten finden Sie in unserem Impressum.

Neben uns gibt es noch den Be­treiber der Social Media Platt­form an sich. Auch dieser ist in­sofern ein weiterer Ver­antwortl­icher, der eine Daten­ver­arbeitung durch­führt, auf die wir jedoch nur be­grenzten Ein­fluss haben. An den Stellen, an denen wir Ein­fluss nehmen und die Daten­ver­arbeitung para­metrisieren können, wirken wir im Rahmen der uns zur Ver­fügung stehenden Möglich­keiten auf den daten­schutz­ge­rechten Um­gang durch den Betreiber der Social Media Platt­form hin. An vielen Stellen können wir die Daten­ver­arbeitung durch den Be­treiber der Social Media Platt­form aber nicht be­ein­flussen und wissen auch nicht genau, welche Daten dieser ver­arbeitet.

Daten­ver­arbeitung durch uns

Die von Ihnen auf unseren Social Media Seiten ein­ge­gebenen Daten wie z. B. Kommentare, Videos, Bilder, Likes, öffentliche Nach­richten etc. werden durch die Social Media Platt­form ver­öffent­licht und von uns zu keiner Zeit für andere Zwecke ver­wendet oder ver­arbeitet. Wir be­halten uns ledig­lich vor, Inhalte zu löschen, so­fern dies er­forder­lich sein sollte. Ggf. teilen wir Ihre In­halte auf unserer Seite, wenn dies eine Funktion der Social Media Platt­form ist und kommunizieren über die Social Media Platt­form mit Ihnen. Rechts­grund­lage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Die Daten­ver­arbeitung er­folgt im Interesse unserer Öffentlich­keits­arbeit und Kommunikation.

Wenn Sie einer be­stimmten Daten­ver­arbeitung, auf die wir einen Ein­fluss haben, wider­sprechen möchten, wenden Sie sich bitte an die im Impressum ge­nannten Kontakt­daten. Wir prüfen Ihren Wider­spruch dann.

Sofern Sie uns eine An­frage auf der Social Media Platt­form stellen, ver­weisen wir je nach der er­forder­lichen Ant­wort ggf. auch auf andere, sichere Kommunikations­wege, die Ver­traulich­keit garantieren. Sie haben immer die Möglich­keit, uns ver­trauliche An­fragen an unsere im Impressum ge­nannte An­schrift zu schicken.

Wie bereits aus­geführt, achten wir an den Stellen, an denen uns der An­bieter der Social Media Platt­form die Möglich­keit gibt, darauf, unsere Social Media Seiten möglichst daten­schutz­konform zu ge­stalten. Wir nutzen daher ins­be­sondere nicht die demo­grafischen, interessen­basierten, verhaltens­basierten oder standort­basierten Ziel­gruppen­defi­nitionen für Wer­bung, die uns der Be­treiber der Social Media Platt­form ggf. zur Ver­fügung stellt. Ins­gesamt nutzen wir die Social Media Platt­form nicht für Werbe­zwecke. Im Hin­blick auf Statistiken, die uns der An­bieter der Social Media Platt­form zur Ver­fügung stellt, können wir diese nur bedingt be­einflussen und auch nicht ab­schalten. Wir achten aber darauf, dass uns keine zu­sätzlichen optionalen Statistiken zur Ver­fügung ge­stellt werden.

Daten­ver­arbeitung durch den Be­treiber der Social Media Platt­form

Der Be­treiber der Social Media Platt­form setzt Web­tracking­methoden ein. Das Web­tracking kann dabei auch un­abhängig davon erfolgen, ob Sie bei der Social Media Platt­form an­ge­meldet oder registriert sind. Wie bereits dar­gestellt können wir auf die Web­tracking­methoden der Social Media Platt­form leider kaum Einfluss nehmen. Wir können dieses z.B. nicht ab­schalten.

Bitte seien Sie sich darüber be­wusst: Es kann nicht aus­geschlossen werden, dass der An­bieter der Social Media Platt­form Ihre Profil- und Verhaltens­daten nutzt, etwa um Ihre Gewohn­heiten, persönlichen Be­ziehungen, Vor­lieben usw. auszu­werten. Wir in­sofern keinen Ein­fluss auf die Ver­arbeitung Ihrer Daten durch den An­bieter der Social Media Platt­form.

Nähere Infor­mationen zur Daten­ver­arbeitung durch den Anbieter der Social Media Platt­form und weiterer Wider­spruchs­möglich­keiten finden Sie in der Daten­schutz­erklärung des An­bieters:

- Facebook: https://www.facebook.com/privacy/explanation

Ihre Rechte als Nutzer

Bei Ver­arbeitung Ihrer personen­be­zogenen Daten gewährt die DSGVO Ihnen als Web­seiten­nutzer bestimmte Rechte:

1.) Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO):

Sie haben das Recht eine Be­stätigung darüber zu ver­langen, ob sie be­treffende personen­bezogene Daten ver­arbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Aus­kunft über diese personen­bezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im einzelnen auf­geführten Infor­mationen.

2.) Recht auf Berichtigung und Löschung (Art. 16 und 17 DSGVO):

Sie haben das Recht, unverzüglich die Be­richtigung sie be­treffender un­richtiger personen­bezogener Daten und ggf. die Ver­voll­ständigung un­vollständiger personen­bezogener Daten zu ver­langen.

Sie haben zudem das Recht, zu ver­langen, dass sie be­treffende personen­bezogene Daten un­ver­züglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im einzelnen auf­ge­führten Gründe zu­trifft, z. B. wenn die Daten für die ver­folgten Zwecke nicht mehr be­nötigt werden.

3.) Recht auf Ein­schränkung der Ver­arbeitung (Art. 18 DSGVO):

Sie haben das Recht, die Ein­schränkung der Ver­arbeitung zu ver­langen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO auf­ge­führten Voraus­setzungen ge­geben ist, z. B. wenn Sie Wider­spruch gegen die Ver­arbeitung ein­gelegt haben, für die Dauer einer etwa­igen Prüfung.

4.) Recht auf Daten­übertrag­bar­keit (Art. 20 DSGVO):

In bestimmten Fällen, die in Art. 20 DSGVO im Einzelnen auf­ge­führt werden, haben Sie das Recht, die sie betreffenden personen­bezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinen­lesbaren Format zu er­halten bzw. die Über­mittlung dieser Daten an einen Dritten zu ver­langen.

5.) Wider­spruchs­recht (Art. 21 DSGVO):

Werden Daten auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 lit. f er­hoben (Daten­verarbeitung zur Wahrung be­rechtigter Interessen), steht Ihnen das Recht zu, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation er­geben, jederzeit gegen die Ver­arbeitung Wider­spruch ein­zu­legen. Wir ver­arbeiten die personen­bezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nach­weis­bar zwingende schutz­würdige Gründe für die Ver­arbeitung vor, die die Interessen, Rechte und Frei­heiten der betroffenen Person über­wiegen, oder die Ver­arbeitung dient der Geltend­machung, Aus­übung oder Ver­teidigung von Rechts­an­sprüchen.

Beschwerde­recht bei einer Aufsichts­behörde

Sie haben gem. Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichts­behörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Ver­arbeitung der Sie be­treffenden Daten gegen daten­schutz­recht­liche Bestimmungen ver­stößt. Das Be­schwerde­recht kann ins­besondere bei einer Auf­sichts­behörde in dem Mitglieds­staat Ihres Aufenthalts­orts, Ihres Arbeits­platzes oder des Orts des mut­maßlichen Ver­stoßes geltend ge­macht werden.

Bewerbungen

Wenn Sie sich bei uns be­werben, ver­arbeiten wir Ihre personen­bezogenen Daten gemäß den geltenden daten­schutz­rechtlichen Bestimmungen auf Grund­lage von § 26 BDSG-neu. Wir ver­arbeiten die Daten, die Sie uns im Rahmen Ihrer Bewerbung preis­geben aus­schließlich für den Zweck der Bewerber­aus­wahl. Eine Daten­ver­arbeitung zu anderen Zwecken er­folgt nicht.
Sie selbst legen den Umfang der Daten fest, die Sie im Rahmen Ihrer Bewerbung an uns über­mitteln möchten. Eine Weiter­gabe Ihrer Daten findet nicht statt. Ihre An­gaben werden in unserem Haus ver­traulich be­handelt.
Bei erfolg­loser Bewerbung werden Ihre Unter­lagen nach Ab­lauf von 6 Monaten ge­löscht. Für den Fall, dass wir Ihre Be­werbung auch bei späteren Stellen­be­setzungen berück­sichtigen sollen, bitten wir um einen ent­sprechenden Ver­merk auf der Be­werbung. Wir ver­arbeiten Ihre Daten dann auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Einsatz von Google Adwords Conversion-Tracking

Diese Website nutzt das Online-Werbeprogramm "Google AdWords" und im Rahmen von Google AdWords das Conversion-Tracking der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland („Google“). Wir nutzen das Angebot von Google Adwords, um mit Hilfe von Werbemitteln (sogenannten Google Adwords) auf externen Webseiten auf unsere attraktiven Angebote aufmerksam zu machen. Wir können in Relation zu den Daten der Werbekampagnen ermitteln, wie erfolgreich die einzelnen Werbemaßnahmen sind (berechtigten Interesses an einer zielgerichteten Werbung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Das Cookie für Conversion-Tracking wird gesetzt, wenn ein Nutzer auf eine von Google geschaltete AdWords-Anzeige klickt. Diese Cookies verlieren in der Regel nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten dieser Website und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und wir erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen möchten, können Sie diese Nutzung blockieren, indem Sie das Cookie des Google Conversion-Trackings über ihren Internet-Browser unter Nutzereinstellungen deaktivieren. Sie werden sodann nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen.

Sie können Cookies für Anzeigenvorgaben dauerhaft deaktivieren, indem Sie diese durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern oder das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren:

https://www.google.com/settings/ads/plugin?hl=de

Weitere Informationen zum Conversion-Tracking finden Sie unter http://www.google.com/intl/de/policies/privacy.

Bitte beachten Sie, dass bestimmte Funktionen dieser Website möglicherweise nicht oder nur eingeschränkt genutzt werden können, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

akzeptieren Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und Ihren Möglichkeiten, Ihre Privacy-Einstellungen anzupassen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Die Analyse-Cookies werden erst gesetzt, wenn Sie auf den Button "Akzeptieren" klicken.