Datenschutz­erklärung der Praxis-­Website zahnarztteam-hamm.de

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unseren Web­seiten. Nach­folgend möchten wir Sie über den Umgang mit Ihren Daten gem. Art. 13 Daten­schutz­grund­ver­ordnung (DSGVO) in­formieren.

Verantwortlicher

Verant­wort­lich für die nach­folgend dar­gestellte Daten­er­hebung und -ver­arbeitung ist die im Impressum ge­nannte Stelle.

Speicherung der IP-Adresse

Wir speichern die von Ihrem Web­browser über­mittelte IP-­Adresse streng zweck­ge­bunden für die Dauer von sieben Tagen, in dem Interesse, An­griffe auf unsere Web­seiten er­kennen, ein­grenzen und be­seitigen zu können. Nach Ablauf dieser Zeit­spanne löschen bzw. ano­nymi­sieren wir die IP-Adresse. Rechts­grundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Nutzungsdaten

Wenn Sie unsere Web­seiten besuchen, werden auf unserem Web­server temporär so­ge­nannte Nutzungs­daten zu statistischen Zwecken als Proto­koll ge­speichert, um die Qualität unserer Web­seiten zu ver­bessern.

Dieser Daten­satz besteht aus

  • der Seite, von der aus die Datei an­ge­fordert wurde,
  • dem Namen der Datei,
  • dem Datum und der Uhr­zeit der Ab­frage,
  • der über­tragen­en Daten­menge,
  • dem Zugriffs­status (Datei über­tragen, Datei nicht ge­funden),
  • der Be­schreibung des Typs des ver­wendeten Web­browsers,
  • der IP-­Adresse des an­fragenden Rechners, die so ver­kürzt wird, dass ein Personen­bezug nicht mehr her­stell­bar ist.

Die ge­nannten Protokoll­daten werden nur anonymisiert ge­speichert.

Daten­über­mittlung an Dritte

Wir über­mitteln Ihre Daten im Rahmen einer Auftrags­ver­arbeitung gem. Art. 28 DSGVO an Dienst­leister, die uns beim Betrieb unserer Web­seiten und der damit zusammen­hängenden Pro­zesse unter­stützen. Unsere Dienst­leister sind uns gegen­über streng weisungs­ge­bunden und ent­sprechend ver­trag­lich ver­pflichtet. Folgende Dienst­leister setzen wir ein: tdoescher.de, Sander Concept GmbH.

Daten­über­mittlung in Dritt­länder

Teil­weise über­mitteln wir personen­be­zogene Daten an ein Dritt­land außer­halb der EU. Wir haben dabei jeweils Sorge für ein an­ge­messenes Daten­schutz­niveau ge­tragen:

Im Falle von Google Analytics (USA) folgt ein an­ge­messenes Daten­schutz­niveau aus der ent­sprechenden Teil­nahme am Privacy-­Shield-­Abkommen (Art. 45 Abs. 1 DSGVO).

Cookies

Auf unseren Web­seiten nutzen wir Cookies. Cookies sind kleine Text­dateien, die auf Ihrem End­gerät ge­speichert und aus­ge­lesen werden können. Man unter­scheidet zwischen Session-­Cookies, die wieder ge­löscht werden, so­bald Sie ihren Browser schließen und permanenten Cookies, die über die einzelne Sitzung hinaus ge­speichert werden. Cookies können Daten ent­halten, die eine Wieder­erkennung des ge­nutzten Geräts mög­lich machen. Teil­weise ent­halten Cookies aber auch ledig­lich Infor­ma­tionen zu be­stimmten Ein­stellungen, die nicht per­sonen­be­zieh­bar sind.

Wir nutzen auf unseren Webs­eiten Session-­Cookies. Die Ver­arbeitung er­folgt auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO und in dem Interesse die Be­nutzer­führung zu opti­mieren bzw. zu er­möglichen und die Dar­stellung unserer Web­seite an­zu­passen.

Sie können Ihren Browser so ein­stellen, dass er Sie über die Platzierung von Cookies in­formiert. So wird der Gebrauch von Cookies für Sie trans­parent. Sie können Cookies zu­dem jeder­zeit über die ent­sprechende Browser­ein­stellung löschen und das Setzen neuer Cookies ver­hindern. Bitte be­achten Sie, dass unsere Web­seiten dann ggf. nicht optimal an­ge­zeigt werden und einige Funktionen technisch nicht mehr zur Ver­fügung stehen.

Einsatz von Google Analytics

Zur bedarfs­ge­rechten Ge­staltung unserer Web­seite er­stellen wir pseudo­nyme Nutzungs­profile mit Hilfe von Google Analytics. Google Analytics ver­wendet Cookies, die auf Ihrem End­gerät ge­speichert und von uns aus­ge­lesen werden können. Auf diese Weise sind wir in der Lage, wieder­kehrende Be­sucher zu er­kennen und als solche zu zählen. Die Daten­ver­arbeitung er­folgt auf der Grund­lage Ihrer Ein­willigung, die Sie uns über das vor­ge­schaltete Banner er­teilen können (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO). Möglich­keiten zum Wider­ruf dieser Ein­willigung finden Sie weiter unten.

Die durch das Cookie er­zeugten Infor­ma­tionen über Ihre Be­nutzung dieser Web­site wer­den in der Regel an einen Server von Google in den USA über­tragen und dort ge­speichert. Da wir die IP-­Ano­nymi­sierung auf dieser Web­seite akti­viert haben, wird Ihre IP-­Adresse von Google je­doch zuvor inner­halb von Mitglieds­staaten der Euro­päischen Union ge­kürzt. Nur in Aus­nahme­fällen wird die volle IP-­Adresse an einen Server von Google in den USA (ein an­ge­messenes Daten­schutz­niveau liegt nach Art. 45 Abs. 1 DSGVO durch Googles Teil­nahme am Privacy Shield vor) über­tragen und erst dort ge­kürzt. Wir haben mit Google Inc. (USA) zu­dem einen Ver­trag zur Auftrags­ver­arbeitung nach Art. 28 DSGVO ge­schlossen. Google wird alle Informationen dem­nach nur streng zweck­gebunden nutzen, um die Nutzung unserer Web­site für uns aus­zuwerten und Reports über die Web­site­akti­vitäten zu­sammen­zu­stellen.

Sie können der Ver­arbeitung jeder­zeit wider­sprechen. Bitte nutzen Sie hier­für eine der folgenden Möglich­keiten:

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine ent­sprechende Ein­stellung Ihrer Browser-­Soft­ware ver­hindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall ge­gebenen­falls nicht sämtliche Funktionen dieser Web­site voll­um­fänglich werden nutzen können.

Sie können darüber hinaus die Er­fassung der durch das Cookie er­zeugten und auf Ihre Nutzung der Web­site be­zogenen Daten (inkl. Ihrer IP-­Adresse) an Google sowie die Ver­arbeitung dieser Daten durch Google ver­hindern, indem sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfüg­bare Browser-­Plugin herunter­laden und installieren.

Eine Er­fassung durch Google Analytics können Sie zu­sätzlich ver­hindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-­Out-­Cookie ge­setzt, der die zu­künftige Er­fassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Web­site dauer­haft ver­hindert:

Klicken Sie hier, um der Verarbeitung Ihrer Daten durch Google Analytics zu widersprechen.

Erläuterungen der Sicher­heits­maß­nahmen

Um Ihre Daten vor un­er­wünschten Zu­griffen möglichst um­fassend zu schützen, treffen wir technische und orga­nisa­torische Maß­nahmen. Wir setzen auf unseren Seiten ein Ver­schlüsselungs­ver­fahren ein. Ihre An­gaben werden von Ihrem Rechner zu unserem Server und um­ge­kehrt über das Inter­net mittels einer TLS-­Ver­schlüsselung über­tragen. Sie er­kennen dies daran, dass in der Status­leiste Ihres Browsers das Schloss-­Symbol ge­schlossen ist und die Adress­zeile mit https:// be­ginnt.

Ihre Rechte als Nutzer

Bei Ver­arbeitung Ihrer personen­be­zogenen Daten ge­währt die DSGVO Ihnen als Web­seiten­nutzer be­stimmte Rechte:

  1. Auskunfts­recht (Art. 15 DSGVO):

Sie haben das Recht eine Be­stätigung darüber zu ver­langen, ob Sie be­treffende personen-­bezogene Daten ver­arbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Aus­kunft über diese personen­be­zogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im einzelnen auf­geführten Infor­mationen.

  1. Recht auf Be­richtigung und Löschung (Art. 16 und 17 DSGVO):

Sie haben das Recht, un­ver­züglich die Berichtigung Sie be­treffender un­richtiger personen­be­zogener Daten und ggf. die Ver­vollständigung un­voll­ständiger personen­be­zogener Daten zu ver­langen.

Sie haben zudem das Recht, zu ver­langen, dass Sie be­treffende personen­be­zogene Daten un­verzüglich ge­löscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im einzelnen auf­ge­führten Gründe zu­trifft, z. B. wenn die Daten für die ver­folgten Zwecke nicht mehr be­nötigt werden.

  1. Recht auf Ein­schränkung der Ver­arbeitung (Art. 18 DSGVO):

Sie haben das Recht, die Ein­schränkung der Ver­arbeitung zu ver­langen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO auf­ge­führten Voraus­setzungen ge­geben ist, z. B. wenn Sie Wider­spruch gegen die Ver­arbeitung ein­gelegt haben, für die Dauer einer etwa­igen Prüfung.

  1. Recht auf Daten­übertrag­barkeit (Art. 20 DSGVO):

In be­stimmten Fällen, die in Art. 20 DSGVO im Einzelnen auf­ge­führt werden, haben Sie das Recht, die sie be­treffenden per­sonen­be­zogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinen­les­baren For­mat zu er­halten bzw. die Über­mittlung dieser Daten an einen Dritten zu ver­langen.

  1. Wider­spruchs­recht (Art. 21 DSGVO):

Werden Daten auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 1 S. lit. f er­hoben (Daten­ver­arbeitung zur Wahrung be­rechtigter Interessen), steht Ihnen das Recht zu, aus Grün­den, die sich aus Ihrer be­sonderen Situation er­geben, jeder­zeit gegen die Ver­arbeitung Wider­spruch ein­zu­legen. Wir ver­arbeiten die personen­bezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nach­weis­bar zwingende schutz­würdige Gründe für die Ver­arbeitung vor, die die Interessen, Rechte und Frei­heiten der be­troffenen Person über­wiegen, oder die Ver­arbeitung dient der Geltend­machung, Aus­übung oder Ver­teidigung von Rechts­ansprüchen.

  1. Be­schwerde­recht bei einer Auf­sichts­be­hörde

Sie haben gem. Art. 77 DSGVO das Recht auf Be­schwerde bei einer Auf­sichts­be­hörde, wenn Sie der An­sicht sind, dass die Ver­arbeitung der Sie be­treffenden Daten gegen daten­schutz­recht­liche Bestimmungen ver­stößt. Das Be­schwerde­recht kann ins­besondere bei einer Auf­sichts­be­hörde in dem Mit­glieds­staat Ihres Aufent­halts­orts, Ihres Arbeits­platzes oder des Orts des mut­maß­lichen Ver­stoßes geltend ge­macht werden.

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Unser be­trieb­licher Daten­schutz­be­auftragter steht Ihnen gerne für Aus­künfte oder An­regungen zum Thema Daten­schutz zur Ver­fügung:

Dr. Claudia Göhring, dr.c.goehring@gmail.com

Kontakt­formular

Sie haben die Möglich­keit, mit uns über ein Web­formular in Kontakt zu treten. Zur Nutzung unseres Kontakt­formulars be­nötigen wir Ihren Namen und Ihre E-­Mail-­Adresse. Weitere An­gaben können Sie mit­teilen, müssen dies jedoch nicht.

Google-Dienste

Diese Web­site be­nutzt Google Maps zur Dar­stellung von Karten und zur Er­stellung von An­fahrts­plänen. Diese Google-­Dienste werden von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland be­trieben.

Durch die Nutzung von Google-­Diensten können Infor­mationen über Ihre Benutzung (ins­besondere die IP-­Adresse Ihres Rechners) an einen Server von Google über­tragen und dort ge­speichert werden. Auf die Weiter­ver­arbeitung von Daten durch Google haben wir keinen Ein­fluss.

Die Nutzungs­be­dingungen für Google Maps finden Sie unter: http://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html.

Aus­führliche Infor­mationen zu den Daten­schutz­be­stimmungen von Google finden Sie zu­dem unter: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Falls Sie nicht mit der Daten­ver­arbeitung durch Google Inc. ein­verstanden sind, de­aktivieren Sie bitte die Java­Script Funktion in Ihrem Browser, um eine nur ein­geschränkte An­sicht zu er­halten.

Rechts­grund­lage für die be­schriebene Daten­ver­arbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO (Interessen­ab­wägung, basierend auf unserem Interesse, Ihnen eine leichte An­fahrt zu er­möglichen).

Daten­schutz­erklärung für unsere Social Media Seiten

Nach­folgend möchten wir Sie über den Um­gang mit Ihren Daten gem. Art. 13 Daten­schutz­grund­ver­ordnung (DSGVO) infor­mieren.

Verant­wortlicher

Wir, die Zahn­arzt­praxis Zahn­arzt­team Hamm, be­treiben folgende Social Media Seiten:
- Facebook: https://de-de.facebook.com/zahnarztteamhamm/

Unsere Kontakt­daten finden Sie in unserem Impressum.

Neben uns gibt es noch den Be­treiber der Social Media Platt­form an sich. Auch dieser ist in­sofern ein weiterer Ver­antwortl­icher, der eine Daten­ver­arbeitung durch­führt, auf die wir jedoch nur be­grenzten Ein­fluss haben. An den Stellen, an denen wir Ein­fluss nehmen und die Daten­ver­arbeitung para­metrisieren können, wirken wir im Rahmen der uns zur Ver­fügung stehenden Möglich­keiten auf den daten­schutz­ge­rechten Um­gang durch den Betreiber der Social Media Platt­form hin. An vielen Stellen können wir die Daten­ver­arbeitung durch den Be­treiber der Social Media Platt­form aber nicht be­ein­flussen und wissen auch nicht genau, welche Daten dieser ver­arbeitet.

Daten­ver­arbeitung durch uns

Die von Ihnen auf unseren Social Media Seiten ein­ge­gebenen Daten wie z. B. Kommentare, Videos, Bilder, Likes, öffentliche Nach­richten etc. werden durch die Social Media Platt­form ver­öffent­licht und von uns zu keiner Zeit für andere Zwecke ver­wendet oder ver­arbeitet. Wir be­halten uns ledig­lich vor, Inhalte zu löschen, so­fern dies er­forder­lich sein sollte. Ggf. teilen wir Ihre In­halte auf unserer Seite, wenn dies eine Funktion der Social Media Platt­form ist und kommunizieren über die Social Media Platt­form mit Ihnen. Rechts­grund­lage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Die Daten­ver­arbeitung er­folgt im Interesse unserer Öffentlich­keits­arbeit und Kommunikation.

Wenn Sie einer be­stimmten Daten­ver­arbeitung, auf die wir einen Ein­fluss haben, wider­sprechen möchten, wenden Sie sich bitte an die im Impressum ge­nannten Kontakt­daten. Wir prüfen Ihren Wider­spruch dann.

Sofern Sie uns eine An­frage auf der Social Media Platt­form stellen, ver­weisen wir je nach der er­forder­lichen Ant­wort ggf. auch auf andere, sichere Kommunikations­wege, die Ver­traulich­keit garantieren. Sie haben immer die Möglich­keit, uns ver­trauliche An­fragen an unsere im Impressum ge­nannte An­schrift zu schicken.

Wie bereits aus­geführt, achten wir an den Stellen, an denen uns der An­bieter der Social Media Platt­form die Möglich­keit gibt, darauf, unsere Social Media Seiten möglichst daten­schutz­konform zu ge­stalten. Wir nutzen daher ins­be­sondere nicht die demo­grafischen, interessen­basierten, verhaltens­basierten oder standort­basierten Ziel­gruppen­defi­nitionen für Wer­bung, die uns der Be­treiber der Social Media Platt­form ggf. zur Ver­fügung stellt. Ins­gesamt nutzen wir die Social Media Platt­form nicht für Werbe­zwecke. Im Hin­blick auf Statistiken, die uns der An­bieter der Social Media Platt­form zur Ver­fügung stellt, können wir diese nur bedingt be­einflussen und auch nicht ab­schalten. Wir achten aber darauf, dass uns keine zu­sätzlichen optionalen Statistiken zur Ver­fügung ge­stellt werden.

Daten­ver­arbeitung durch den Be­treiber der Social Media Platt­form

Der Be­treiber der Social Media Platt­form setzt Web­tracking­methoden ein. Das Web­tracking kann dabei auch un­abhängig davon erfolgen, ob Sie bei der Social Media Platt­form an­ge­meldet oder registriert sind. Wie bereits dar­gestellt können wir auf die Web­tracking­methoden der Social Media Platt­form leider kaum Einfluss nehmen. Wir können dieses z.B. nicht ab­schalten.

Bitte seien Sie sich darüber be­wusst: Es kann nicht aus­geschlossen werden, dass der An­bieter der Social Media Platt­form Ihre Profil- und Verhaltens­daten nutzt, etwa um Ihre Gewohn­heiten, persönlichen Be­ziehungen, Vor­lieben usw. auszu­werten. Wir in­sofern keinen Ein­fluss auf die Ver­arbeitung Ihrer Daten durch den An­bieter der Social Media Platt­form.

Nähere Infor­mationen zur Daten­ver­arbeitung durch den Anbieter der Social Media Platt­form und weiterer Wider­spruchs­möglich­keiten finden Sie in der Daten­schutz­erklärung des An­bieters:

- Facebook: https://www.facebook.com/privacy/explanation

Ihre Rechte als Nutzer

Bei Ver­arbeitung Ihrer personen­be­zogenen Daten gewährt die DSGVO Ihnen als Web­seiten­nutzer bestimmte Rechte:

1.) Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO):

Sie haben das Recht eine Be­stätigung darüber zu ver­langen, ob sie be­treffende personen­bezogene Daten ver­arbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Aus­kunft über diese personen­bezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im einzelnen auf­geführten Infor­mationen.

2.) Recht auf Berichtigung und Löschung (Art. 16 und 17 DSGVO):

Sie haben das Recht, unverzüglich die Be­richtigung sie be­treffender un­richtiger personen­bezogener Daten und ggf. die Ver­voll­ständigung un­vollständiger personen­bezogener Daten zu ver­langen.

Sie haben zudem das Recht, zu ver­langen, dass sie be­treffende personen­bezogene Daten un­ver­züglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im einzelnen auf­ge­führten Gründe zu­trifft, z. B. wenn die Daten für die ver­folgten Zwecke nicht mehr be­nötigt werden.

3.) Recht auf Ein­schränkung der Ver­arbeitung (Art. 18 DSGVO):

Sie haben das Recht, die Ein­schränkung der Ver­arbeitung zu ver­langen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO auf­ge­führten Voraus­setzungen ge­geben ist, z. B. wenn Sie Wider­spruch gegen die Ver­arbeitung ein­gelegt haben, für die Dauer einer etwa­igen Prüfung.

4.) Recht auf Daten­übertrag­bar­keit (Art. 20 DSGVO):

In bestimmten Fällen, die in Art. 20 DSGVO im Einzelnen auf­ge­führt werden, haben Sie das Recht, die sie betreffenden personen­bezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinen­lesbaren Format zu er­halten bzw. die Über­mittlung dieser Daten an einen Dritten zu ver­langen.

5.) Wider­spruchs­recht (Art. 21 DSGVO):

Werden Daten auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 lit. f er­hoben (Daten­verarbeitung zur Wahrung be­rechtigter Interessen), steht Ihnen das Recht zu, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation er­geben, jederzeit gegen die Ver­arbeitung Wider­spruch ein­zu­legen. Wir ver­arbeiten die personen­bezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nach­weis­bar zwingende schutz­würdige Gründe für die Ver­arbeitung vor, die die Interessen, Rechte und Frei­heiten der betroffenen Person über­wiegen, oder die Ver­arbeitung dient der Geltend­machung, Aus­übung oder Ver­teidigung von Rechts­an­sprüchen.

Beschwerde­recht bei einer Aufsichts­behörde

Sie haben gem. Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichts­behörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Ver­arbeitung der Sie be­treffenden Daten gegen daten­schutz­recht­liche Bestimmungen ver­stößt. Das Be­schwerde­recht kann ins­besondere bei einer Auf­sichts­behörde in dem Mitglieds­staat Ihres Aufenthalts­orts, Ihres Arbeits­platzes oder des Orts des mut­maßlichen Ver­stoßes geltend ge­macht werden.

Bewerbungen

Wenn Sie sich bei uns be­werben, ver­arbeiten wir Ihre personen­bezogenen Daten gemäß den geltenden daten­schutz­rechtlichen Bestimmungen auf Grund­lage von § 26 BDSG-neu. Wir ver­arbeiten die Daten, die Sie uns im Rahmen Ihrer Bewerbung preis­geben aus­schließlich für den Zweck der Bewerber­aus­wahl. Eine Daten­ver­arbeitung zu anderen Zwecken er­folgt nicht.
Sie selbst legen den Umfang der Daten fest, die Sie im Rahmen Ihrer Bewerbung an uns über­mitteln möchten. Eine Weiter­gabe Ihrer Daten findet nicht statt. Ihre An­gaben werden in unserem Haus ver­traulich be­handelt.
Bei erfolg­loser Bewerbung werden Ihre Unter­lagen nach Ab­lauf von 6 Monaten ge­löscht. Für den Fall, dass wir Ihre Be­werbung auch bei späteren Stellen­be­setzungen berück­sichtigen sollen, bitten wir um einen ent­sprechenden Ver­merk auf der Be­werbung. Wir ver­arbeiten Ihre Daten dann auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

akzeptieren Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und Ihren Möglichkeiten, Ihre Privacy-Einstellungen anzupassen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Die Analyse-Cookies werden erst gesetzt, wenn Sie auf den Button "Akzeptieren" klicken.